azuro auf Facebook
azuro auf Facebook


Krise in der Ausbildung?
Fragen zur Ausbildung?


Beratung für Azubis aus München:

Online Beratung
Kontaktformular

Telefonische Beratung
Fon: 089-51410635
Fax: 089-5141069935

Persönliche Beratung
Während der Öffnungszeiten
Bitte Termin vereinbaren!

Jugendliche beraten Azubis-Chat
Jeden 1.Dienstag im Monat Jugendliche beraten Azubis telefonisch und im Chat von 18-22 Uhr, chat: http://www.info4mux.de

Öffnungszeiten
Mo, Di, Mi, 15:00-18:00 Uhr
Do 17:00-20:00 Uhr
Fr  09:00-12:00 Uhr azuro - Ausbildungs- & Zukunftsbüro
Paul-Heyse-Str.22
80336 München
Fon: 089/ 51 41 06 35
Fax: 089/ 51 41 06 99 35
Mail:
azuro@azuro-muenchen.de

azuro ist eine Einrichtung der DGB-Jugend Region München und des Kreisjugendring München-Stadt azuro ist Teil des Jugendsonderprogramms und wird durch das  Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) gefördert. Das  
Jugendsonderprogramm unterstützt Jugendliche beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf und hilft dadurch Betrieben bei der Nachwuchsgewinnung. Weitere Informationen unter www.muenchen.de/mbq

 

Bewerbung für Wechsler

Ausbildungsplatzwechsel
Berufswechsel

Ausbildungsplatzwechsel

Wenn du den Ausbildungsplatz wechseln willst, hast du dich ja schon einmal erfolgreich beworben und deine Bewerbungsunterlagen beisammen. Bei der Formulierung deines Anschreibens solltest du erst mal keine Wechselgründe aufzählen und auf alle Fälle nicht über deinen alten Betrieb „herziehen“
Vielmehr solltest du den Wechsel als positive Entwicklungsmöglichkeit für Dich wie auch für den neuen Betrieb darstellen.
So freust du dich z.B darauf dir wichtige praktische Lerninhalte im neuen Betrieb anzueignen, deine volle Leistungsfähigkeit erreichen zu können, oder vom Ausbilder gut betreut und unterstützt zu werden. Stelle die für den neuen Betrieb positiven Aspekte deiner Tätigkeit heraus. In etwa wie folgend:
  • Du hast schon einige Berufserfahrung gesammelt.
  • Du kannst diesen oder jenen Arbeitsablauf komplett selbständig durchführenDu hast die Zwischenprüfung schon gut abgeschlossen und hast dich  in Theorie und Praxis schon bewiesen.
  • Du bist nach dem 1. Ausbildungsjahr schon erwachsener und hast den Führerschein erworben.

 

Fische



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewerbe mich auf ihre Stellenanzeige vom 9.05.2015, die ich im Internet unter www.arbeitsagentur.de gefunden habe. Wie sie meinem Lebenslauf entnehmen können befinde ich mich bereits seit dem 1.9.14 in Ausbildung zur/zum ____________ und möchte nun meinen Ausbildungsplatz wechseln und meine Ausbildung bei Ihnen fortsetzen.
  • Meine Berufsausbildung hat mir bis jetzt sehr viel Freude bereitet. Ich erlernte bereits eine Vielzahl von Tätigkeiten wie …………………….. und errang darin Sicherheit und Kompetenz. Doch nun will ich auch alle weiterführenden Aufgaben und Tätigkeiten des Berufes kennenlernen und bin mir sicher, dass ich Sie bei Ihnen erlernen kann.
  • Gerne würde ich meine Ausbildung in Ihrem Betrieb fortsetzen und kann mir vorstellen bei den genannten Tätigkeiten für Sie nach kurzer Einarbeitungszeit  schon voll einsatzfähig zu sein.
  • Nun möchte ich wechseln, da mich Ihre Fachrichtung ganz besonders interessiert und ich glaube, dass ich bei ihnen mehr mit ………………zu tun haben werde, was in meinem jetzigen Betrieb leider zu kurz kommt.
Gerne würde ich meine Ausbildung in ihrem Betrieb fortsetzen. Über ein persönliches Vorstellungsgespräch oder über einen Termin zum Probearbeiten würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüssen Eva Azuro

Berufswechsel

Wenn du den Ausbildungsberuf wechseln willst, hast du dich ja schon einmal erfolgreich beworben und deine Bewerbungsunterlagen beisammen. Du musst also nur noch deinen Lebenslauf um deine bisherige Ausbildungszeit ergänzen und ein Anschreiben verfassen, in dem du erklärst, warum du einen anderen Beruf erlernen willst.


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewerbe mich auf ihre Stellenanzeige vom 9.05.2015, die ich im Internet unter www.arbeitsagentur.de gefunden habe. Wie sie meinem Lebenslauf entnehmen können befinde ich mich bereits seit dem 1.9.2014 in Ausbildung zur/zum _______________. Ich möchte diese Ausbildung aber gerne abbrechen und einen anderen Beruf erlernen,
  • weil mir eine Tätigkeit im Büro dauerhaft nicht zusagt: Ich möchte mich in der Arbeit gerne körperlich betätigen.
  • weil mein jetziger Beruf körperlich sehr anstrengend ist und ich lieber einer Bürotätigkeit nachgehen möchte.
  • weil mir der Umgang mit Menschen viel Freude bereitet und ich in meinem Beruf kaum Kontakt zu Menschen habe.
  • weil meine Tätigkeit bereits jetzt viel Routine ist und ich mir eine abwechslungsreichere Arbeit wünsche.
Über ein persönliches Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüssen

Eva Azuro