azuro auf Facebook
azuro auf Facebook


Krise in der Ausbildung?
Fragen zur Ausbildung?


Beratung für Azubis aus München:

Online Beratung
Kontaktformular

Telefonische Beratung
Fon: 089-51410635
Fax: 089-5141069935

Persönliche Beratung
Während der Öffnungszeiten
Bitte Termin vereinbaren!

Jugendliche beraten Azubis-Chat
Jeden 1.Dienstag im Monat Jugendliche beraten Azubis telefonisch und im Chat von 18-22 Uhr, chat: http://www.info4mux.de

Öffnungszeiten
Mo, Di, Mi, 15:00-18:00 Uhr
Do 17:00-20:00 Uhr
Fr  09:00-12:00 Uhr azuro - Ausbildungs- & Zukunftsbüro
Paul-Heyse-Str.22
80336 München
Fon: 089/ 51 41 06 35
Fax: 089/ 51 41 06 99 35
Mail:
azuro@azuro-muenchen.de

azuro ist eine Einrichtung der DGB-Jugend Region München und des Kreisjugendring München-Stadt azuro ist Teil des Jugendsonderprogramms und wird durch das  Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) gefördert. Das  
Jugendsonderprogramm unterstützt Jugendliche beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf und hilft dadurch Betrieben bei der Nachwuchsgewinnung. Weitere Informationen unter www.muenchen.de/mbq

 

Azubi mit Schulden

Themen:
Achtung - Schuldenfalle
Adresse in München
Link

Achtung - Schuldenfalle

Hier kommen ein paar allgemeine Tipps für dich, wie mögliche Schuldenfallen aussehen können und wie du sie vermeiden kannst. Falls sich bei dir schon Rechnungen ohne Ende stapeln oder dir etliche Mahnungen ins Haus flattern, solltest du umgehend Kontakt mit einer Schuldnerberatungsstelle aufnehmen!

Hohe Handykosten
Handys sind bei dir heißbegehrt? Das ist kein Problem, so lange du es dir leisten kannst. Denn jedes neugekaufte Handy hat seinen Preis. Und die Netzbetreiber kassieren kräftig für jeden Anruf, jede SMS - besonders aus dem Ausland. Da sind Rechnungen von 400 Euro und mehr schnell erreicht.
Tipp: Kauf' dir eine Telefonkarte für's Handy, die dir für einen Monat ausreichen muss. Da ist zwar das Telefonieren teurer, aber du verlierst nicht den Überblick und hast keine Verpflichtungen aus einem Vertrag.

Teure Fitness-Verträge
Der Gang ins Fitness-Studio ist zwar eine Augenweide und in der Regel gesund aber auch teuer. Viele Studios bieten nur Jahres- oder Halbjahresverträge an. Du zahlst, unabhängig davon ob du wirklich trainierst oder nicht.
Tipp: Geh' lieber an die frischen Luft, z.B. in Parks oder am Isarufer, joggen. Mittlerweile bieten auch viele Freizeitstätten und Sportvereine tolle Kurse zu verbilligten Preisen an. Und die meisten Kraftübungen sind eh' zu Hause vor dem Fernseher zu machen.

Kredit-Chaos
Beim Elektromarkt einen 24-Monatsraten-Kauf für den DVD-Player gemacht, deinen Dispo auf dem Girokonto bis zum Anschlag ausgereizt und nun noch einen Schnell-Kredit für die Auto-Reparatur aufgenommen - Kredite sind für dich keine Frage? Dann aufgepasst, denn werden es zu viele, kannst du schnell mal den Überblick verlieren. Und letztendlich zahlst du drauf, da du zusätzlich noch Zinsen zahlen musst.
Tipp: Vermeide es, einen Kredit aufzunehmen, indem du mit dem Einkaufen noch abwartest. Falls es nicht anders geht, belass' es bei einem Kredit.

Internet-/Versandhandel
Wie praktisch: Heute per Telefon oder Internet bestellen, erst in drei Monaten bezahlen. Damit ist dein Fernseher sofort verfügbar, auch wenn du gar kein Geld hast. Allerdings ist, so lange die Ware nicht ganz gezahlt wurde, der Verkäufer Eigentümer davon (gilt auch bei Ratenkauf, etc.!). Das wird problematisch, wenn du die Zahlung in drei Monaten nicht mehr einhalten kannst.
Tipp: Warte mit dem Einkaufen so lange, bis du das nötige (Klein)Geld hast.

Zu viele Sparverträge
Sparen ist gut und wichtig. Das bekommst du in der Regel ziemlich früh von deinen Eltern und Verwandten vermittelt. Allerdings solltest du nicht zu viele Sparverträge auf einmal abschließen, da sonst das Geld für das tägliche Leben knapp werden könnte.
Tipp: Überleg' dir, welcher Sparvertrag für dich am wichtigsten und günstigsten ist.

Sinnlose Versicherungen
Versichern kannst du dich gegen alles. Laut Werbung ist auch jede noch so sinnlose Versicherung notwendig.
Tipp: Bleib' kritisch! Überleg' dir welche Versicherungen für dich unabdingbar sind und welche du nicht wirklich brauchst.

Monatliche Autokosten
Endlich 18? Dann ist vielleicht ein eigenes Auto, selbst finanziert oder geschenkt, fällig. Du solltest dir aber vorher auf jeden Fall überlegen, ob du dir wirklich eines leisten kannst. Denn der Besitz eines Autos bringt viele Kosten mit sich. Da läppern sich für Versicherung, Benzin, Reparaturen, Kundendienst und Strafzettel schnell mal 200 Euro pro Monat zusammen.
Tipp: Überleg' dir ob du dir ein eigenes Auto leisten kannst. Vielleicht reicht ja eine MVV-Karte und ein gelegentliches Entleihen des Autos deiner Eltern.

Zum Schluss noch eine Warnung:
Sei vorsichtig bei Leuten, die dir viele Versprechungen machen und unbürokratische Hilfe anbieten. Meist steckt nicht viel dahinter, außer das sie dir noch dein allerletztes Geld aus der Tasche ziehen. Deshalb: Wende dich lieber an eine Schuldnerberatungsstelle, die dich kostenlos informiert und nicht mit dem Abschluss neuer Verträge oder Kredite verbunden ist.

Adresse in München

Hier bekommst du umfangreiche Informationen, wie du mit deinem Geld gut haushalten, wie du Schulden vermeiden und wo du Hilfe bekommen kannst! CASHLESS-MÜNCHEN
Paul-Heyse-Str. 22
80336 München
fon: 514106983
fax: 51410696
mail: info@cashless-muenchen.de
net: www.cashless-muenchen.de

Link

Seit November 2007 bietet das JIZ in Kooperation mit der Jugendschuldnerberatung von AWO und DGB eine Beratung für junge Leute bis 25 Jahre an, die Probleme mit Geld bzw. Schulden haben. www.jiz-muenchen.de/beratung/jugendschuldnerberatung